Allgemeine Vertragsbedingungen

§ 1 Inhalt und Abschluss des Vertrages; Geltung unserer Vertragsbedingungen

1.1 Wir veröffentlichen auf unserer Internetseite Angebote über den Verkauf und die Vermietung von Immobilien („Objekt“). Auf Wunsch teilen wir Ihnen die Lage und die Beschaffenheit sowie Namen und Anschrift des Verkäufers oder Vermieters („Anbieters“) des Objekts mit, für das Sie sich interessieren.

1.2 Mit der Anforderung die in § 1 Ziffer 1.1 S. 2 genannten Auskünfte kommt zwischen Ihnen und uns ein Maklervertrag im Sinne des § 652 BGB zu­stande.

1.3 Für diesen Vertrag gelten ausschließlich die vorliegenden Vertrags­bedingungen. Abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Unsere Rechte und Pflichten

2.1 Durch die Mitteilung der Lage und der Beschaffenheit eines Objekts sowie des Namens und der Anschrift seines Anbieters (§ 1 Ziffer 1.1 S. 1) weisen wir Ihnen die Gelegenheit zum Abschluss eines Kauf- oder Miet­vertrages nach. Zu weitergehenden Bemühungen, insbesondere zur Einwirkung auf die Bereitschaft des Anbieters, mit Ihnen einen Kauf- oder Mietvertrag zu schließen, sind wir nicht verpflichtet.

2.2 Alle Auskünfte zu den von uns nachgewiesenen Objekten beruhen auf den Angaben der Anbieter. Wir verpflichten uns nicht, diese auf Vollständig­keit und Richtigkeit zu prüfen. Etwas anderes gilt nur, wenn uns bekannt ist, dass solche Angaben unvollständig, unrichtig, unplausibel oder bedenklich sind. In diesem Fall werden wir Sie entsprechend benachrichtigen.

2.3 Alle Angaben zu Mietpreisen betreffen die Nettokaltmiete und enthalten weder Nebenkosten noch Kaution. Diese müssen Sie beim Vermieter selbst erfragen und ggfs. gesondert entrichten.

2.4 Wir sind berechtigt, auch für die Anbieter der von uns nachgewiesenen Objekte entgeltlich tätig zu werden, wenn wir diese Tätigkeit auf den Nach­weis der Gelegenheit zum Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages beschränken und Sie hiervon zuvor schriftlich unterrichten. Sind wir sowohl für Sie als auch für den Anbieter eines Objekts entgeltlich tätig, verpflichten wir uns zu strenger Unparteilichkeit.

2.5 Über alle Kenntnisse, die wir im Rahmen des Maklervertrags von Ihrer Person erhalten, bewahren wir striktes Stillschweigen.

§ 3 Ihre Rechte und Pflichten

3.1 Der Abschluss eines Maklervertrages mit uns verpflichtet Sie nicht zum Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages mit dem Anbieter eines Objekts. Sie dürfen neben uns weitere Makler beauftragen und sich auch selbst um den Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages bemühen.

3.2 Die von uns übermittelten Auskünfte dürfen Sie verwenden, um mit dem Anbieter eines Objekts in Verbindung zu treten und über den Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages zu verhandeln.
3.3 Sie sind verpflichtet, den Anbieter des Objekts bei den Vertrags­ver­handlungen auf unsere Tätigkeit hinzuweisen.

3.4 Im Übrigen müssen Sie über die uns übermittelten Auskünfte aber Stillschweigen bewahren und dürfen sie nicht an Dritte weitergeben. Verstoßen Sie gegen diese Pflicht und schließt der von Ihnen unterrichtete Dritte einen Vertrag über ein von uns nachgewiesenes Objekt, schulden Sie die Provision, als ob Sie den Vertrag selbst geschlossen hätten.

3.5 Ist Ihnen das Objekt, das wir Ihnen nachweisen, schon bekannt, so müssen Sie uns dies spätestens vor dem ersten Besichtigungstermin schriftlich mitteilen. Verletzen Sie diese Pflicht, haben Sie uns den dadurch entstehenden Schaden zu ersetzen.

3.6 Haben wir Ihnen ein bestimmtes Objekt bekanntgegeben und schließen Sie darüber einen Kauf- oder Mietvertrag, müssen Sie uns unverzüglich benachrichtigen und uns auf erstes Anfordern eine Abschrift des Kauf- oder Mietvertrages übermitteln.

§ 4 Provision

4.1 Schließen Sie infolge unserer Nachweistätigkeit einen Kauf- oder Miet­vertrag, schulden Sie uns eine Provision. Das gilt auch, wenn Sie mit dem Anbieter des nachgewiesenen Objekts einen Vertrag über ein anderes Objekt abschließen, der dem Vertrag über das nachgewiesene Objekt bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise nach Inhalt, Geschäftsart und Personen im Wesentlichen entspricht. Das ist insbesondere anzunehmen, wenn Sie ein mit dem nachgewiesenen Objekt wirtschaftlich vergleichbares Objekt erwerben bzw. mieten, wenn Sie statt des Alleineigentums an einem Objekt lediglich Mit-, Teil- oder Wohnungseigentum erwerben oder wenn Sie statt des gesamten Objektes lediglich einen Teil desselben mieten.

4.2 Dem Provisionsanspruch stehen die im Rahmen von Vertrags­ver­handlungen üblichen Abweichungen des tatsächlich vereinbarten Kauf- oder Mietpreises von dem auf unserer Internetseite veröffentlichten oder Ihnen mitgeteilten nicht entgegen. Als üblich gelten Abweichungen von bis zu 20%, wenn sich nicht aus den Umständen des Einzelfalls ein anderes ergibt.

4.3 Die Provision beträgt bei Kaufverträgen 3,57% des Kaufpreises und bei Mietverträgen 2,38 Netto-Kaltmieten und enthält bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Anspruch auf Provision entsteht mit dem Abschluss des Kauf- oder Mietvertrages. Die Provision ist zu diesem Zeitpunkt zur Zahlung fällig.

§ 5 Haftung

5.1 Wir erfüllen unsere Pflichten mit der Sorgfalt ordentlicher Kaufleute. Unsere Haftung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

5.2 Wir haften jedoch nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit der auf unserer Internetseite veröffentlichten und Ihnen mitgeteilten Angaben zu Objekten und ihren Anbietern, es sei denn, dass uns bekannt ist, dass solche Angaben unvollständig, unrichtig, unplausibel oder bedenklich sind und wir es vorsätzlich oder fahrlässig unterlassen haben, Sie davon zu unterrichten.

§ 6 Datenschutz

Sie willigen ein, dass wir Daten, die sich aus diesem Vertrag oder der Ver­trags­durch­führung ergeben, erheben, verarbeiten und nutzen und diese im erforderlichen Umfang an Anbieter von Objekten übermitteln.

§ 7 Schlussbestimmungen

7.1 Auf Verträge zwischen Ihnen und uns findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

7.2 Sofern Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Ihnen und uns München.

7.3 Verträge zwischen Ihnen und uns bleiben auch bei rechtlicher Un­wirksamkeit einzelner Regelungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Regelungen treten, soweit vorhanden, die ge­setzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.